OLMR

offen & unabhängig
 

Wolffskeelhalle

  • Schild WKH
  • WKH1
  • Treppe WKH1


Die Wolffskeelhalle wird das wahrscheinlich größte Projekt der nächsten Jahre im Markt Reichenberg.
Derzeit befindet sich die Halle in keinem guten Zustand mehr.
Das Dach ist zwar wieder dicht, kann aber jederzeit wieder an anderen Stellen durchlässig werden. Die Aussenbereiche sind marode und die Treppe ist nicht mehr verkehrssicher.

Ebenso sind die sanitären Einrichtungen und auch die gastronomischen Bereiche dringend sanierungsbedürftig.
Derzeit läuft ein sog. Architektenwettbewerb, bei dem 16 Architekturbüros ihre Ideen zur Neugestatlung der Wolffskeelhalle ausarbeiten. Am 14.3.2020 entscheidet ein Schiedsgericht über die Entwürfe. Der Gewinnerentwurf wird in Folge ausgeschrieben und möglichst zeitnah in die Realisierung übernommen. (Stand 11/2019)


Friedhöfe

  • Friedhof Albertshausen
  • Friedhof Reichenberg
  • Friedhof Fuchsstadt
  • Friedhof Uengershausen
  • Friedhof Lindflur


Die Sanierung der Friedhöfe ist bereits in vollem Gange. In Albertshausen gehen die Arbeiten bereits in die Schlußphase, in Lindflur sind die Erdarbeiten in vollem Gange. In Uengershausen laufen diese Momentan an. In Fuchsstadt werden noch die letzten Details vor Baubeginn geklärt. In Reichenberg wird im Zuge der Renovierung auch die lang ersehnte Toilette mit installiert. Das Ende der Baumaßnahmen ist für Ende Mai 2020 vorgesehen. (Stand 11/2019)

Kanal


Im gesamten Markt Reichenberg besteht Handlungsbedarf. Das Kanalnetz stammt, je nach Siedlungsort, aus den 50er Jahren oder ist teilweise noch älter. In gewissen Bereichen kann diese Sanierung per "Microtunneling", das ist ein Bohrverfahren, bei dem die Fahrbahn nicht komplett geöffnet werden muss, stattfinden. In Bereichen, in denen das Rohrsystem aber zu marode ist, muss jedoch die Fahrbahn auf der kompletten Neuverlegungsstrecke geöffnet werden. Um diese Behinderung für die Anwohner möglichst gering zu halten werden derzeit Konzepte erarbeitet. 


Freizeitanlage

  • Wiese1
  • BB und VB Feld
  • Wiese2
  • BB und VB Feld 2
  • Wiese3


Die Freizeitanlage an der Schule in Reichenberg ist ja schon seit langem Thema. 
Zwischenzeitlich wurde versucht, im Guttenberger Forst die seit langem nicht mehr genutzte Freizeitanlage wieder zu reaktivieren, was sich aus mehreren Gründen leider als unmöglich herausgestellt hat. 

Deswegen wird das Augenmerk in der nächsten Zeit wieder auf den Ausbau des Geländes an der Schule zu einem 
Spielplatz der Generationen gelegt.

Die bestehende Anlage mit  Volleyball- und Basketballfeld soll um eine Tribüne, einen Grillplatz und einen Aktivitätenparcours erweitert werden. Hierzu hat bereits ein Brainstorming mit interessierten Einwohnern und arc-grün, der Städteplanung und Städtebauförderung, stattgefunden. 



Fahrradwege

  • Ue Radweg
  • Ue Radweg
  • Fu Radweg


Das Radwegenetz im Markt Reichenberg ist bisher schon recht gut ausgebaut. Lediglich die Verbindung von Uengershausen nach Reicheberg ist auf direktem Wege (ohne den Umweg über Lindflur) noch nicht optimal. 
Hier ist jetzt der Grunderwerb für einen Fahrradweg von Uengershausen bis zum Steinerhof erfolgt, die weitere Anbindung ist derzeit in Planung.

Um vom Markt Reichenberg auch komfortabel von Fuchsstadt und Reichenberg nach Würzburg zu kommen, laufen derzeit Gespräche mit der Stadt Würzburg. 
In Rottenbauer soll der Radweg bis zur Gemarkungsgrenze in Fuchsstadt verlängert werden, was aber in der Entscheidungsgewalt der Stadt Würzburg liegt.

Im Reichenberger Grund soll der Fahrradweg auf dem Anwohnerweg, der parallel zu Fahrbahn verläuft, realisiert werden.    

Auch wenn schon viel realisiert und geplant ist, ist es immer wichtig neue Projekte anzugehen. Diese können Sie jederzeit an unsere Gemeinderäte heran tragen. 

KLICKEN SIE HIER um zu sehen,
was bereits auf der Agenda unserer Gemeinderäte steht